Ewige Anbetung

Jedes Jahr am 5. und 6. Januar findet in Pottenstein die Ewige Anbetung statt. Ewig bedeutet hier in den Tiefen der Fränkischen Schweiz zwei Tage, ist also eher kurz. Am Ende der Anbetung zieht eine Prozession durch das Dorf. Entlang der Prozessionsstrecke sind Triumphbögen errichtet. Auf den umliegenden Hängen zünden die Anwohner Feuer an. Jedes Jahr kommen mehrere Zehntausend Besucher zu dieser Veranstaltung. Pottenstein selber hat in etwa 5000 Einwohner….

Gegen 17 Uhr werden die Straßen nach Pottenstein gesperrt, die Parkplätze im Ort sind von dutzenden Reisebussen belegt. Tausende Touristen quellen durch die Straßen des Ortes und stehen an für Bratwurst und Glühwein.

Ich lebe zwar seit 15 Jahren in der Nähe, aber dieses Jahr habe ich zum ersten Mal von dieser Veranstaltung erfahren. Auf jeden Fall einen Besuch wert…

Unten sind alle gelungenen Bilder dieses Ausflugs. Nachdem ich mit anderen Leuten unterwegs war, hatte ich die schwere Artillerie zuhause gelassen und nur leichte Fotoausrüstung dabei. Ich habe meine Mitbesucher aber auch so schon genug gelangweilt… Die Bilder sind trotz wackeligem Einbeinstativs doch ganz gut geworden.