Tauchen auf den Azoren

Der letzte Post ist schon wieder länger her… So langsam komme ich mit dem Bilder Nachbearbeiten voran, ich hoffe das ich mit den Urlaubsbildern vom letzten Jahr vor dem Urlaub dieses Jahr fertig werde. Letztes Jahr war ich mit Nuno, Mariana und den Kids auf den Azoren, genauer in Horta auf Faial. Wir haben einige Tauchgänge mit Norberto gemacht. Das Wetter war eher mau, aber wenn man unter wasser ist, ist das weniger wild. Wir haben einige Tauchgänge an der Küste gemacht, aber der spannendste Tauchgang war an der Princess Alice Bank, etwas über 100 Seemeilen von der Küste. Nach einer vierstündigen und recht schaukeligen Bootsfahrt kommt man dort an, dann geht es hinein ins Blauwasser. Nach etwa 30 Minuten an einem Seil hängen, das sich die ganze Zeit mit den Wellen etwa einen Meter auf und ab bewegt hat, kamen dann zwei große Mantas an. Das war eine der beeindruckendsen Begegnungen die ich beim Tauchen hatte. Leider war ich nach dem ersten Tauchgang so kaputt, dass ich den zweiten nicht mehr mitgemacht habe. Bei diesem sind dann wohl mehrere Mantas und ein Tunfischschwarm gekommen… Vom Boot aus konnten wir auch noch einen Hammerhai in einigen 10 Metern vorbeiziehen sehen, mein erster Hai in freier Wildbahn (auch wenn es nur die Rückenflossenspitze zu sehen gab).

Advertisements